Conditional II

Einleitung

Die Zeitform Conditional II verwenden wir hauptsächlich in Conditional Sentences vom Typ III. Das Conditional II drückt dabei eine Handlung aus, die unter anderen Voraussetzungen in der Vergangenheit stattgefunden hätte.

Beispiel

The cake is delicious. If I’d had time in the afternoon, I would have helped you bake it.

Werbung

Verwendung

Handlung, die unter anderen Voraussetzungen in der Vergangenheit stattgefunden hätte
(siehe Conditional Sentences Typ III)

Beispiel:
If I had had time in the afternoon, I would have helped you bake the cake.Wenn ich am Nachmittag Zeit gehabt hätte, hätte ich dir geholfen, den Kuchen zu backen.

Bildung

Wir brauchen die Hilfsverben would + have in der Grundform und das Past Participle des Verbs.

PositivNegativFrage
alle Formen gleich I would have played/spoken I would not have played/spoken Would I have played/spoken?

Past Participle

Das Past Participle bilden wir bei regelmäßigen Verben durch Anhängen von ed. Bei unregelmäßigen Verben verwenden wir die 3. Verbform (siehe Liste unregelmäßige Verben, 3. Spalte).

Besonderheiten bei der Bildung mit regelmäßigen Verben

  • Endet ein Verb auf e, hängen wir nur d an.
    Beispiel:
    love – loved (nicht: loveed)
  • Nach kurzem, betontem Vokal wird der Endkonsonant verdoppelt.
    Beispiel:
    admit – admitted
  • Der Endkonsonant l wird nach Vokal im britischen Englisch immer verdoppelt (aber nicht im amerikanischen Englisch).
    Beispiel:
    travel – travelled (brit. Englisch)
    traveled (amerik. Englisch)
  • Ein y am Wortende wir durch i ersetzt.
    Beispiel:
    hurry – hurried

Kurzformen

Vor allem im gesprochenen Englisch ziehen wir Pronomen und bestimmte Verben gern zusammen, um natürlicher zu klingen. Diese Formen nennt man Kurzformen.

LangformKurzformBeispiel
would …’d they’d
would not …’d not/… wouldn’t I’d not/I wouldn’t

Info

Die verneinten Kurzformen, bei denen das Verb und not zusammengezogen werden, können wir immer verwenden (egal, was für ein Wort davor steht).

Beispiel:
He wouldn’t have helped her.
The boy/Tom wouldn’t have helped her.

Alle anderen Kurzformen können wir beim Schreiben nur nach Pronomen verwenden, nicht nach anderen Wörtern.

Beispiel:
He’d not have helped her.
(aber nicht: The boy’d/Tom’d not’ve helped her.)