Future I Simple (will)

Einleitung

Future I mit will drückt im Englischen einen spontanen Entschluss, eine Vermutung oder ein nicht beeinflussbares Geschehen in der Zukunft aus.

Beispiel

  • Oh, what a mess in here! Come on, I’ll help you sort the files.
  • It’s okay, I’ll do it tomorrow. It’ll rain tomorrow anyway.
  • You won’t finish it in just one day.
  • If I need help, I will tell you.
Werbung

Verwendung

  • spontaner Entschluss
    Beispiel:
    Come on, I will help you sort the files.Komm, ich helfe dir, die Akten zu sortieren.
  • Meinung, Hoffnung, Unsicherheit bzw. Vermutung hinsichtlich der Zukunft
    Beispiel:
    You won’t finish it in just one day.Das wirst du nicht an einem Tag schaffen.
    It will rain tomorrow anyway.Es wird morgen sowieso regnen.
  • Versprechen
    Beispiel:
    I will do it tomorrow.Ich werde es morgen machen.
  • If-Satz Typ I (Bedingung, die eventuell eintreten könnte)
    Beispiel:
    If I need help, I will tell you.Wenn ich Hilfe brauche, sage ich dir Bescheid.

Bildung

Wir brauchen das Hilfsverb will und das Verb in der Grundform.

PositivNegativFrage
alle Formen gleich I will speak I will not speak Will I speak?

Kurzformen

Vor allem im gesprochenen Englisch ziehen wir Pronomen und bestimmte Verben gern zusammen, um natürlicher zu klingen. Diese Formen nennt man Kurzformen.

LangformKurzformBeispiel
will …’ll they’ll
will not …’ll not/… won’t I’ll not/I won’t

Info

Die verneinten Kurzformen, bei denen das Verb und not zusammengezogen werden, können wir immer verwenden (egal, was für ein Wort davor steht).

Beispiel:
He won’t finish it in just one day.
My colleague/Phil won’t finish it in just one day.

Alle anderen Kurzformen können wir beim Schreiben nur nach Pronomen verwenden, nicht nach anderen Wörtern.

Beispiel:
He’ll not finish it in just one day.
(aber nicht: My colleague’ll/Phil’ll not finish it in just one day.)

Signalwörter

  • I think
  • probably
  • perhaps