Future II Progressive in der englischen Grammatik

Was ist Future II Progressive?

Mit der englischen Zeitform Future Perfect Progressive (auch: Future Perfect Continuous) betonen wir den Ablauf einer Handlung bis zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft. Wir verwenden diese Zeitform außerdem für Vermutungen über Dinge, die wahrscheinlich bis zu einem bestimmten Zeitpunkt passiert sein werden.

Beispiel

They recently changed the road signs here and now there has been an accident. The driver won’t have been paying attention. The traffic is backed up for miles. The other cars will have been waiting for hours for the accident to be cleared.

Now it seems that you are not paying attention anymore, you’ve gone right through the stop sign! In ten minutes, you will have been driving non-stop for six hours. We ought to stop for a break.

Werbung

Wann verwendet man Future II Progressive?

Die englische Zeitform Future II Progressive verwenden wir in folgenden Fällen:

  • Betonung der Dauer einer laufenden Handlung an einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft und Angabe des Zeitpunkts
    Beispiel:
    In ten minutes you will have been driving non-stop for six hours.In zehn Minuten wirst du sechs Stunden ohne Pause gefahren sein.
  • Ausdruck einer Vermutung über etwas, was an einem bestimmten Zeitpunkt passieren wird (Zukunft oder Gegenwart)
    Beispiel:
    The cars will have been waiting for hours for the accident to be cleared.Die Autos werden stundenlang auf die Räumung der Unfallstelle gewartet haben.
  • Ausdruck einer Vermutung über etwas, was an einem bestimmten Zeitpunkt in der Vergangenheit passiert ist
    Beispiel:
    There was an accident last week. The driver won’t have been paying attention to the road signs.Letzte Woche gab es einen Unfall. Der Fahrer wird nicht auf die Straßenschilder geachtet haben.

Hinweis:

Bei der Verwendung des Future Perfect Progressive verweisen wir in der Regel auf eine bestimmte Zeit (z. B. next year, by this time, last week).

Beispiel:
By this time tomorrow, you will have been driving for 24 hours!Morgen um diese Zeit wirst du 24 Stunden gefahren sein.

Wie bildet man Future II Progressive?

Wir brauchen die Hilfsverben will + have in der Grundform, das Past Participle von be (been) und das Verb in der ing-Form.

Positiv Negativ Frage
alle Formen gleich I will have been speaking I will not have been speaking Will I have been speaking?

Besonderheiten beim Anhängen von ing

  • Ein e am Wortende fällt weg (aber: ee, oe und ye bleiben).
    Beispiel:
    come – coming
    (aber: agree - agreeing)
  • Bei Wörtern mit kurzem, betontem Vokal vor dem Endkonsonanten verdoppeln wir den Endkonsonanten (aber: w, y und x werden nicht verdoppelt).
    Beispiel:
    sit – sitting
    (aber: mix - mixing)
  • Ein l als Endkonsonant hinter einem Vokal wird im britischen Englisch immer verdoppelt (im amerikanischen Englisch aber nicht).
    Beispiel:
    travel – travelling (brit. Englisch)
    traveling (amerik. Englisch)
  • Ein ie am Wortende wird durch y ersetzt
    Beispiel:
    lie – lying

Englische Kurzformen

Um natürlicher zu klingen, werden im gesprochenen Englisch Pronomen und Hilfsverben gerne zu Kurzformen zusammengezogen.

Langform Kurzform Beispiel
will …’ll they’ll
will not …’ll not/… won’t I’ll not/I won’t

Verneinte Kurzformen

Im geschriebenen Englisch werden Kurzformen normalerweise mit einem Pronomen und einem Hilfsverb gebildet, aber nicht mit einem Substantiv und einem Hilfsverb.

Beispiel:
He’ll not have been driving for six hours.
(but not: Her husband’ll/Marc’ll not’ve been driving for six hours.)

Verneinte Kurzformen, bei denen das Hilfsverb und not zusammengezogen werden, können immer sowohl nach Substantiven als auch Pronomen stehen.

Beispiel:
He won’t have been driving for six hours.
Her husband/Marc won’t have been driving for six hours.