Die englischen Wörter used to und be used to

Leicht zu verwechselnde Wörter auf Englisch lernen

Einleitung

Formulierungen mit used to und be used to sind in der Bedeutung recht unterschiedlich. Da sie sich aber ähnlich anhören, werden sie oft verwechselt. Die eine Wendung verwenden wir, um über Gewohnheiten in der Vergangenheit zu sprechen und die andere, um auszudrücken, dass man sich an etwas gewöhnt hat. Mehr dazu in den unten stehenden Erklärungen.

When I was a student, I used to sleep in until 11 o’clock every day.

Now that I have a job, I have to start work early.

Waking up at 5 o’clock was difficulat at first but I am used to it now.

Werbung

used to + Infinitiv

Wir verwenden die Formulierung used to + Infinitiv, um über vergangene Gewohnheiten und Zustände zu sprechen. Used to steht immer in der Vergangenheit. Gegenwart, Verlaufsform und Zukunft sind ausgeschlossen. Um über aktuelle Gewohnheiten zu sprechen, verwenden wir das Simple Present (+ usually, always, etc.).

Beispiel:
When I was a student, I used to sleep until 11 o’clock, now I get up early.Als ich studierte, schlief ich bis 11 Uhr, jetzt stehe ich früh auf.
Now I usually get up at 6 o' clock. Jetzt stehe ich normalerweise um 6 Uhr auf.

Wir können used to verwenden, um über Gewohnheiten oder Zustände in der Vergangenheit zu sprechen, die jetzt nicht mehr aktuell sind.

Beispiel:
Before I became vegan, I used to drink milk every day.Bevor ich anfing, mich vegan zu ernähren, trank ich jeden Tag Milch.

Für einmalige Handlungen in der Vergangenheit benutzen wir das Simple Past. Die Wendung used to können wir dafür nicht verwenden.

Beispiel:
I slept in last Sunday. (nicht: I used to sleep in last sunday.)Ich habe letzten Sonntag ausgeschlafen.

Wir formulieren Fragen und Verneinungen mit did. Im Schriftenglisch ist sowohl did … use als auch did … used zulässig.

Beispiel:
How often did you use(d) to drink milk?Wie oft hast du Milch getrunken?
I didn’t use(d) to like waking up early.Ich mochte es nicht, früh aufzustehen.

Verneinungen können wir auch mit never bilden.

Beispiel:
I never used to wake up early.Ich bin nie früh aufgewacht.

Adverben stehen normalerweise vor used to.

Beispiel:
I always used to wake up after 10:30 am.Ich bin immer nach 10:30 Uhr aufgewacht.

Be used to + Nomen/Pronomen/Gerund

Wir verwenden die Formulierung be + used to + Nomen/Pronomen/Gerund, um auszudrücken, dass jemand an etwas gewöhnt ist bzw. sich an etwas gewöhnt hat.

Beispiel:
Waking up at 5 o’clock was difficult at first but I am used to it now.Um 5 Uhr morgens aufzustehen, war anfangs schwer, aber jetzt bin ich daran gewöhnt.

Die Wendung be used to verwenden wir oft mit den Verben go, grow und get.

Beispiel:
Don’t worry, you’ll get used to waking up early.Mach dir keine Sorgen, du wirst dich daran gewöhnen, früh aufzustehen.