Past Perfect Simple – englische Vorvergangenheit

Was ist Past Perfect Simple?

Die englische Zeitform Past Perfect Simple entspricht dem deutschen Plusquamperfekt (Vorvergangenheit). Wir verwenden diese Zeitform für Handlungen, die vor einem bestimmten Zeitpunkt in der Vergangenheit stattfanden.

Beispiel

Little Miss Muffet sat on her tuffet after she had made herself some porridge.

She had not eaten much of her porridge when a spider frightened her away.

If the spider had not frightened her, she would have finished her porridge sitting on her tuffet.

Werbung

Wann verwendet man Past Perfect Simple?

Die englische Zeitform Past Perfect Simple verwenden wir in folgenden Fällen:

  • Handlung vor einem Zeitpunkt der Vergangenheit
    Beispiel:
    Little Miss Muffet sat on her tuffet after she had made herself some porridge.Die kleine Frau Muffett saß auf ihrem Schemelchen, nachdem sie sich einen Brei gekocht hatte.
    (frei nach dem Kinderreim Little Miss Muffet
    She had not eaten much of her porridge when a spider frightened her away.Sie hatte noch nicht viel von ihrem Brei gegessen, als eine Spinne sie verscheuchte.
  • If-Satz Typ III (Bedingung, die in der Vergangenheit nicht eingetreten ist)
    Beispiel:
    If the spider had not frightened her, she would have finished her porridge sitting on her tuffet.Wenn die Spinne sie nicht erschreckt hätte, hätte sie ihren Brei auf dem Schemelchen sitzend aufgegessen.

Signalwörter

  • already, just
  • never, not yet
  • once, until that day
  • If-Satz Typ III (If I had talked, …)

Beachte

Die Signalwörter für das Past Perfect entsprechen teilweise denen für das Present Perfect. Der Unterschied ist aber, dass sich die Signalwörter für das Past Perfect auf die Vergangenheit beziehen und nicht auf die Gegenwart.

Wie bildet man das Past Perfect Simple?

Wir brauchen die Vergangenheitsform des Hilfsverbs have (had) und das Past Participle des Verbs.

Positiv Negativ Frage
alle Formen gleich I had played/spoken I had not played/spoken Had I played/spoken?

Past Participle

Bei regelmäßigen Verben hängen wir einfach ed an, bei unregelmäßigen Verben verwenden wir die 3. Verbform (siehe Liste unregelmäßige Verben, 3. Spalte).

Besonderheiten bei der Bildung mit regelmäßigen Verben

  • Endet ein Verb auf e, hängen wir nur d an.
    Beispiel:
    love – loved (nicht: loveed)
  • Nach kurzem, betontem Vokal wird der Endkonsonant verdoppelt.
    Beispiel:
    admit – admitted
  • Der Endkonsonant l wird nach Vokal im britischen Englisch immer verdoppelt (aber nicht im amerikanischen Englisch).
    Beispiel:
    travel – travelled (brit. Englisch)
    traveled (amerik. Englisch)
  • Ein y am Wortende wir durch i ersetzt.
    Beispiel:
    hurry – hurried

Englische Kurzformen

Vor allem im gesprochenen Englisch ziehen wir Pronomen und bestimmte Verben gern zusammen, um natürlicher zu klingen. Diese Formen nennt man Kurzformen.

Langform Kurzform Beispiel
had …’d they’d
had not …’d not/… hadn’t I’d not/I hadn’t

Info

Die verneinten Kurzformen, bei denen das Verb und not zusammengezogen werden, können wir immer verwenden (egal, was für ein Wort davor steht).

Beispiel:
She hadn’t eaten much of her porridge.
The girl/Little Miss Muffet hadn’t eaten much of her porridge.

Alle anderen Kurzformen können wir beim Schreiben nur nach Pronomen verwenden, nicht nach anderen Wörtern.

Beispiel:
She’d not eaten much of her porridge.
(aber nicht: The girl’d/Little Miss Muffet’d not eaten much of her porridge.)