Mischformen von If-Sätzen (Mixed Conditionals)

Was sind Mischformen von If-Sätzen?

Mischformen von If-Sätzen sind Sätze, die zwei verschiedene Typen von If-Sätzen vereinen; ein Satzteil ist Typ 2 und der andere Typ 3. Wir verwenden diese Mischformen, wenn wir uns im selben Satz auf zwei verschiedene Zeiten beziehen.

Beispiel:
If I had studied medicine at uni, I would be a doctor now.Wenn ich an der Uni Medizin studiert hätte, wäre ich jetzt Arzt.
If I weren’t such a shy person, I would have made more friends when I was at school.Wenn ich nicht eine so schüchterne Person wäre, hätte ich in der Schule mehr Freunde gefunden.

Überblick über die Mischformen

Die folgende Tabelle gibt eine Übersicht über die gemischten If-Sätze in der englischen Grammatik.

Beispiel If-Satz-Typ Bedeutung
If I spoke Mandarin,
I would have done the translation myself.
Typ 2 im if-Teil = imaginäre gegenwärtige Situation
(Wenn ich Mandarin sprechen würde... )
Typ 3 im Hauptsatz = imaginäres vergangenes Ergebnis
( ...hätte ich die Übersetzung selbst gemacht.)
If I had put on sun cream earlier,
I wouldn’t be sunburned now.
Typ 3 im if-Teil = imaginäre vergangene Situation
(Wenn ich vorhin Sonnencreme benutzt hätte... )
Typ 2 im Hauptsatz = imaginäres gegenwärtiges Ergebnis
( ...hätte ich jetzt keinen Sonnenbrand.)

Imaginäre gegenwärtige Situation – imaginäres vergangenes Ergebnis

Wenn wir den If-Satz Typ 2 im if-Teil benutzen, stellen wir uns vor, dass die Gegenwart anders wäre, als sie in Wirklichkeit ist.

Beispiel:
If I weren’t such a shy person, …Wenn ich nicht so schüchtern wäre, ...
Ich bin sehr schüchtern.

Jetzt können wir den dazugehörigen Hauptsatz als Typ 3 formulieren, um uns ein anderes Ergebnis als das reale vorzustellen.

Beispiel:
If I weren’t such a shy person, I would have made more friends at school.Wenn ich nicht so schüchtern wäre, hätte ich in der Schule mehr Freunde gefunden.
Ich hatte nicht viele Freunde; ich stelle mir eine andere Vergangenheit als die reale vor.

Imaginäre vergangene Situation – imaginäres gegenwärtiges Ergebnis

Wenn wir den If-Satz Typ 3 im if-Teil benutzen, stellen wir uns eine Vergangenheit vor, die anders ist, als sie in Wirklichkeit war.

Beispiel:
If I had studied medicine, …Wenn ich Medizin studiert hätte ...
Ich habe nicht Medizin studiert.

Hier wiederum können wir nun den dazugehörigen Hauptsatz als Typ 2 formulieren, um uns eine andere Gegenwart als die reale vorzustellen.

Beispiel:
If I had studied medicine, I would be a doctor instead of a journalist.Wenn ich Medizin studiert hätte, wäre ich Arzt statt Journalist.
Ich bin kein Arzt, ich bin Journalist.