Relativpronomen

Einleitung

Mit Relativpronomen leiten wir Relativsätze ein. (siehe auch Relativsätze)

Beispiel

Yesterday we were visited by a man who wanted to repair our washing machine.

The man, who was in a hurry, forgot to put the handbrake on. So the car, which was parked on a hill, slowly rolled down the street. It crashed into a traffic sign that stood on the street.

A woman whose children were playing outside called the police. Our neighbour, whom the woman accused, has a similar car.

Werbung

Relativpronomen

RelativpronomenVerwendungBeispiel
whoder/die/das
auch: dem/den/der/denen
Subjekt/Objekt (Personen) Yesterday we were visited by a man who wanted to repair our washing machine.Gestern wurden wir von einem Mann besucht, der unsere Waschmachine reparieren wollte.
The man, who was in a hurry, forgot to put the handbrake on.Der Mann, der in Eile war, vergaß, die Handbremse anzuziehen.
whichder/die/das
auch: dem/den/der/denen
Subjekt/Objekt (keine Personen) The car, which was parked on a hill, slowly rolled down the street.Das Auto, das auf einem Berg geparkt wurde, rollte langsam die Straße hinunter.
whosederen/dessen Zugehörigkeit (alles) A woman whose children were playing outside called the police.Eine Frau, deren Kinder gerade draußen spielten, rief die Polizei.
whomdem/den/der/denen

Objekt (Personen) vor allem in nicht notwendigen Relativsätzen*

sehr förmlich (alltagssprachlich wird who bevorzugt)

Our neighbour, whom the woman accused, has a similar car.Unser Nachbar, den die Frau beschuldigte, hat ein ähnliches Auto.
(mündlich eher: Our neighbour, who the woman accused, …)
thatder/die/das
auch: dem/den/der/denen

Subjekt/Objekt (alles) in notwendigen Relativsätzen**

(auch who/which sind möglich)

The car crashed into a traffic sign that stood on the street.Das Auto fuhr in ein Verkehrsschild, das auf der Straße stand.

* Nicht notwendige Relativsätze stehen im Englischen in Kommas. Sie geben Zusatzinformationen, sind aber zur Identifikation nicht nötig. (Wir wissen schon, was gemeint ist.)

** Notwendige Relativsätze stehen im Englischen nicht in Kommas. Sie dienen der Identifikation von etwas (Welcher … ist gemeint?).

Subjektpronomen oder Objektpronomen?

Die Relativpronomen who/which/that können ein Subjekt oder ein Objekt ersetzen. Ob es sich bei who/which/that um ein Subjekt- oder ein Objektpronomen handelt, erkennen wir folgendermaßen:

  • Steht hinter who/which/that ein Verb, dann ist das Relativpronomen ein Subjektpronomen.
    Beispiel:
    the man who was in a hurryder Mann, der es eilig hatte
    the car, which was parked on a hilldas Auto, das auf einem Berg geparkt wurde
    a traffic sign that stood on the streetdas Verkehrsschild, das auf der Straße stand
  • Steht direkt hinter who/which/that aber ein Artikel, Nomen oder Pronomen, dann ist das Relativpronomen ein Objektpronomen.
    Beispiel:
    our neighbour, who the car belonged tounser Nachbar, dem das Auto gehört
    the car, which the man had parked on a hilldas Auto, das der Mann auf einem Berg geparkt hatte
    a traffic sign that someone had put on the streetein Verkehrsschild, das jemand auf die Straße gestellt hat

Info

Verwenden wir ein Relativpronomen mit Präposition, steht die Präposition normalerweise am Ende des Satzes.

Beispiel:
The police did not know who the car belonged to.Die Polizei wusste nicht, wem das Auto gehörte.

Ausnahme ist das sehr förmliche Relativpronomen whom – hier wird die Präposition vorangestellt.

Beispiel:
The police did not know to whom the car belonged.

Relativsätze

Weitere Information zur Verwendung von Relativpronomen siehe Relativsätze.